Auch für Investoren gesund?

apple

Apple stellte gestern auf einer wie immer lang ersehnten Pressekonferenz sein iPod-Portfolio für die kommende Weihnachtssaison vor. Wie die Blogossphäre vermerkt, gab es dabei kaum Überraschungen, das meiste war zumindest gerüchteweise an die Öffentlichkeit gedrungen. Entsprechend unbeeindruckt zeigte sich auch der Aktienkurs (AAPL).

Hatte die Frankfurter Börse schon geschlossen, als der diesmal etwas fitter wirkende Steve Jobs vor Menge in Kalifornien trat, gab der Kurs an der NASDAQ im Tagesverlauf auf 151,68$ nach und fiel zum Handelsbeginn heute auf den tiefsten Stand der letzten drei Monate. XETRA und der Parketthandel in Frankfurt vollzogen diesen Sturz heute nach und fielen kurzzeitig unter 105€, blieben damit jedoch über der Juli-Marke von 97,24€. Bis 17:45 stieg der Kurs der Aktie in Frankfurt wieder auf 108,95€ und damit in einen Bereich von vor der Pressekonferenz. Der Trend zeigt allerdings kontinuierlich nach unten. Dennoch ist die überwiegende Analysten-Empfehlung weiterhin ein „kaufen“ oder zumindest „halten“.

Die Hoffnung bleibt auf einen großen Wurf in den nächsten Wochen, wenn vermutlich neue MacBooks vorgestellt werden und auf hohe Absatzzahlen der neuen iPods.

Disclaimer: Der Autor hält Apple-Aktien.
Foto oben: „Green Apple – Wallpaper“ von Ben.a, cc2.0
Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Blaue Realität, Blaues Auge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s